Telefonservice: 02307 9676301

  Schneller Versand

  14 Tage kostenloser Umtausch

Novusan 5l Nachfüllkanister

177,31 €*

Inhalt: 5 Liter (35,46 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar

Gebinde
Art.Nr.: P-001-110
Produktinformationen "Novusan 5l Nachfüllkanister"

Die beste Entscheidung für trockene Wände ist eine nachträgliche Horizontalsperre. 

Bestelle jetzt NOVUSAN und lege deinen Keller direkt trocken! 
NOVUSAN gehört zu den sogenannten hydrophobierenden (wasserabweisenden) Sperrsystemen, ist nicht wasserlöslich und verteilt sich sogar in vollständig durchnässten Wänden. Es imprägniert das Mauerwerk wasserabweisend ohne die Poren zu beschichten oder zu verstopfen.
Wir bieten Ihnen ein organisches Injektionsmaterial gegen aufsteigende Feuchtigkeit und Querdurchfeuchtung von Mauerwerken. Schauen Sie sich die Anwendung an und überzeugen Sie sich, wie einfach es ist, mit unserem Produkt in Eigenarbeit feuchte Wände nachhaltig zu trocknen.

novusan vorteile

Horizontalsperre selber machen mit NOVUSAN? So geht's...


1. Schritt
Zeichne die Höhe der ersten Bohrlochreihe an die Wand und bringe Markierungen im Abstand von 12,5 cm für die einzelnen Bohrungen an. In der Regel ca. 10-15 cm über dem Fußboden. Beginne im Abstand von 5cm an einer Wandecke.

2. Schritt
Die Löcher werden mit einem Bohrkerndurchmesser von 14 mm in einem Winkel von 30-50°, je nach Mauerstärke, nach unten in die Wand gebohrt. Nach Möglichkeit sollte die Bohrung im Stein und nicht in der Fuge beginnen, wobei die Bohrungen mindestens eine Lagerfuge durchstoßen sollten. Die Bohrungen sollten in der Mitte, oder aber im äußeren Drittel des Wandquerschnittes auslaufen und etwa 15 cm oberhalb des Fußbodens angesetzt werden.

3. Schritt
Entferne mit einem Staubsauger das Bohrmehl aus den Bohrlöchern. Das beschleunigt die Aufnahme von NOVUSAN ins Mauerwerk.

4. Schritt
Nun nimmst du eine Flasche NOVUSAN, befüllst diese mit der berechneten Menge pro Bohrloch und schraubst die Auslauftülle auf die Flasche. Nun steckst du die Flasche in das Bohrloch. Die Flasche wird sich langsam in das Mauerwerk entleeren. Dieser Vorgang kann je nach Mauerwerk bis zu 14 Tage dauern. Danach kannst du die Flaschen aus den Bohrlöchern entfernen und die diese mit Mörtel verschließen.


Videoanleitung - Keller selber trockenlegen


Dokumente "Novusan 5l Nachfüllkanister"
Das zum Anzeigen einer PDF-Datei erforderliche Adobe Acrobat-Plugin kann kostenlos heruntergeladen werden. Durch Klicken oder Doppelklicken auf die Acrobat-Datei nach dem Herunterladen wird die Installation eines Readers und eines Plugins auf Ihrem System gestartet. (Mit dem Reader können Sie die Datei anzeigen. Das Plug-In startet den Reader automatisch über Ihren Browser.)

pdfPDF-Download Datenblätter

>> Novusan - Sicherheitsdatenblatt (deutsch)
>> Novusan - Gebrauchsanweisung (deutsch)

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.

Kunden kauften auch

Novusan (6 x 500ml Flasche)
Novusan (6 x 500ml Flasche)
Gebinde: 6 x 500ml Flasche
Die beste Entscheidung für trockene Wände ist eine nachträgliche Horizontalsperre. Bestelle jetzt NOVUSAN und lege deinen Keller direkt trocken! NOVUSAN gehört zu den sogenannten hydrophobierenden (wasserabweisenden) Sperrsystemen, ist nicht wasserlöslich und verteilt sich sogar in vollständig durchnässten Wänden. Es imprägniert das Mauerwerk wasserabweisend ohne die Poren zu beschichten oder zu verstopfen.Wir bieten Ihnen ein organisches Injektionsmaterial gegen aufsteigende Feuchtigkeit und Querdurchfeuchtung von Mauerwerken. Schauen Sie sich die Anwendung an und überzeugen Sie sich, wie einfach es ist, mit unserem Produkt in Eigenarbeit feuchte Wände nachhaltig zu trocknen. Horizontalsperre selber machen mit NOVUSAN? So geht's... 1. Schritt Zeichne die Höhe der ersten Bohrlochreihe an die Wand und bringe Markierungen im Abstand von 12,5 cm für die einzelnen Bohrungen an. In der Regel ca. 10-15 cm über dem Fußboden. Beginne im Abstand von 5cm an einer Wandecke. 2. SchrittDie Löcher werden mit einem Bohrkerndurchmesser von 14 mm in einem Winkel von 30-50°, je nach Mauerstärke, nach unten in die Wand gebohrt. Nach Möglichkeit sollte die Bohrung im Stein und nicht in der Fuge beginnen, wobei die Bohrungen mindestens eine Lagerfuge durchstoßen sollten. Die Bohrungen sollten in der Mitte, oder aber im äußeren Drittel des Wandquerschnittes auslaufen und etwa 15 cm oberhalb des Fußbodens angesetzt werden. 3. SchrittEntferne mit einem Staubsauger das Bohrmehl aus den Bohrlöchern. Das beschleunigt die Aufnahme von NOVUSAN ins Mauerwerk. 4. SchrittNun nimmst du eine Flasche NOVUSAN, befüllst diese mit der berechneten Menge pro Bohrloch und schraubst die Auslauftülle auf die Flasche. Nun steckst du die Flasche in das Bohrloch. Die Flasche wird sich langsam in das Mauerwerk entleeren. Dieser Vorgang kann je nach Mauerwerk bis zu 14 Tage dauern. Danach kannst du die Flaschen aus den Bohrlöchern entfernen und die diese mit Mörtel verschließen. Videoanleitung - Keller selber trockenlegen

Inhalt: 3 Liter (33,30 €* / 1 Liter)

99,90 €*
Novusan (12 x 500ml Flasche)
Novusan (12 x 500ml Flasche)
Gebinde: 12 x 500ml Flasche
Die beste Entscheidung für trockene Wände ist eine nachträgliche Horizontalsperre. Bestelle jetzt NOVUSAN und lege deinen Keller direkt trocken! NOVUSAN gehört zu den sogenannten hydrophobierenden (wasserabweisenden) Sperrsystemen, ist nicht wasserlöslich und verteilt sich sogar in vollständig durchnässten Wänden. Es imprägniert das Mauerwerk wasserabweisend ohne die Poren zu beschichten oder zu verstopfen.Wir bieten Ihnen ein organisches Injektionsmaterial gegen aufsteigende Feuchtigkeit und Querdurchfeuchtung von Mauerwerken. Schauen Sie sich die Anwendung an und überzeugen Sie sich, wie einfach es ist, mit unserem Produkt in Eigenarbeit feuchte Wände nachhaltig zu trocknen. Horizontalsperre selber machen mit NOVUSAN? So geht's... 1. Schritt Zeichne die Höhe der ersten Bohrlochreihe an die Wand und bringe Markierungen im Abstand von 12,5 cm für die einzelnen Bohrungen an. In der Regel ca. 10-15 cm über dem Fußboden. Beginne im Abstand von 5cm an einer Wandecke. 2. SchrittDie Löcher werden mit einem Bohrkerndurchmesser von 14 mm in einem Winkel von 30-50°, je nach Mauerstärke, nach unten in die Wand gebohrt. Nach Möglichkeit sollte die Bohrung im Stein und nicht in der Fuge beginnen, wobei die Bohrungen mindestens eine Lagerfuge durchstoßen sollten. Die Bohrungen sollten in der Mitte, oder aber im äußeren Drittel des Wandquerschnittes auslaufen und etwa 15 cm oberhalb des Fußbodens angesetzt werden. 3. SchrittEntferne mit einem Staubsauger das Bohrmehl aus den Bohrlöchern. Das beschleunigt die Aufnahme von NOVUSAN ins Mauerwerk. 4. SchrittNun nimmst du eine Flasche NOVUSAN, befüllst diese mit der berechneten Menge pro Bohrloch und schraubst die Auslauftülle auf die Flasche. Nun steckst du die Flasche in das Bohrloch. Die Flasche wird sich langsam in das Mauerwerk entleeren. Dieser Vorgang kann je nach Mauerwerk bis zu 14 Tage dauern. Danach kannst du die Flaschen aus den Bohrlöchern entfernen und die diese mit Mörtel verschließen. Videoanleitung - Keller selber trockenlegen

Inhalt: 6 Liter (33,17 €* / 1 Liter)

199,00 €*
Novusan (500ml Flasche)
Novusan (500ml Flasche)
Die beste Entscheidung für trockene Wände ist eine nachträgliche Horizontalsperre. Bestelle jetzt NOVUSAN und lege deinen Keller direkt trocken! NOVUSAN gehört zu den sogenannten hydrophobierenden (wasserabweisenden) Sperrsystemen, ist nicht wasserlöslich und verteilt sich sogar in vollständig durchnässten Wänden. Es imprägniert das Mauerwerk wasserabweisend ohne die Poren zu beschichten oder zu verstopfen.Wir bieten Ihnen ein organisches Injektionsmaterial gegen aufsteigende Feuchtigkeit und Querdurchfeuchtung von Mauerwerken. Schauen Sie sich die Anwendung an und überzeugen Sie sich, wie einfach es ist, mit unserem Produkt in Eigenarbeit feuchte Wände nachhaltig zu trocknen. Horizontalsperre selber machen mit NOVUSAN? So geht's... 1. Schritt Zeichne die Höhe der ersten Bohrlochreihe an die Wand und bringe Markierungen im Abstand von 12,5 cm für die einzelnen Bohrungen an. In der Regel ca. 10-15 cm über dem Fußboden. Beginne im Abstand von 5cm an einer Wandecke. 2. SchrittDie Löcher werden mit einem Bohrkerndurchmesser von 14 mm in einem Winkel von 30-50°, je nach Mauerstärke, nach unten in die Wand gebohrt. Nach Möglichkeit sollte die Bohrung im Stein und nicht in der Fuge beginnen, wobei die Bohrungen mindestens eine Lagerfuge durchstoßen sollten. Die Bohrungen sollten in der Mitte, oder aber im äußeren Drittel des Wandquerschnittes auslaufen und etwa 15 cm oberhalb des Fußbodens angesetzt werden. 3. SchrittEntferne mit einem Staubsauger das Bohrmehl aus den Bohrlöchern. Das beschleunigt die Aufnahme von NOVUSAN ins Mauerwerk. 4. SchrittNun nimmst du eine Flasche NOVUSAN, befüllst diese mit der berechneten Menge pro Bohrloch und schraubst die Auslauftülle auf die Flasche. Nun steckst du die Flasche in das Bohrloch. Die Flasche wird sich langsam in das Mauerwerk entleeren. Dieser Vorgang kann je nach Mauerwerk bis zu 14 Tage dauern. Danach kannst du die Flaschen aus den Bohrlöchern entfernen und die diese mit Mörtel verschließen. Videoanleitung - Keller selber trockenlegen

Inhalt: 0.5 Liter (39,80 €* / 1 Liter)

19,90 €*
Novustick
Novustick
Gebinde: 10 Sticks
Stäbchen zur Trockenlegungaufsteigender Nässe in feuchten WändenNovusticks für eine nachträgliche Horizontalsperren in Mörtelfugen. Novusticks sind zur Bekämpfung von aufsteigender Feuchtigkeit im Mauerwerk. Schnelle und kinderleichte Anwendung.Extrem schnelle, saubere Anbringung einer nachträglichen Horizontalsperre gegen feuchte Wände und aufsteigende Feuchtigkeit. Dauerhafte Horizontalsperre gegen nasse Wände und aufsteigende Feuchtigkeit. Einfach und schnell, speziell für die Selbstanwendung entwickelt. Wirksam bis zu 95% Mauerwerksfeuchtigkeit. Geeignet für alle mineralischen Wände, auch für Hohlwände. Beginnt ein Ausbilden der Horizontalsperre, sofort nach dem Einbringen in das Mauerwerk.

Inhalt: 10 Stück (3,99 €* / 1 Stück)

39,90 €*